Kalkschulter

Kalkschulter
Kalkschulter

Kalkschulter mit amerikanischer Chiropraktik behandeln

Die Kalkschulter (tendinosis calcarea) gilt zwar nicht als eine eigenständige und offizielle Erkrankung, kann aber den Betroffenen im Alltag schwer zu schaffen machen. Häufig leiden Patienten zwischen dem 30. und 55. Lebensalter, sowie mehr Frauen als Männer an diesem Phänomen. Eine mögliche Ursache: Durchblutungsstörungen in der entsprechenden Region.

Wer die eigene Schulter genauer untersuchen lassen möchte, ist in den Händen unserer professionellen Doctors und Masters of Chiropractic gut aufgehoben. Mit viel Feingefühl und Wärme schauen wir uns nicht nur Ihren Schulterbereich an, sondern versuchen manche mögliche Ursachen von Schulterschmerzen aller Art direkt an der Wurzel ausfindig zu machen.

Was ist eine Kalkschulter?

Eine Kalkschulter kennzeichnet sich durch Kalkablagerungen in Form von Kalziumsalzen, die sich – ausgelöst durch eine verringerte Durchblutung in der Rotatorenmanschette – in der Supraspinatussehne (SSP-Sehne) im Schultergelenk festsetzen. Der Supraspinatusmuskel ist für das seitliche und vordere Abspreizen des Arms verantwortlich, weshalb es durch Kalkdepots zu Beschwerden im Schulterbereich kommen kann. Die Folge: Verengte Räume im Schulterdach und ein oft plötzlicher und starker Schmerz, der nicht selten mit weiteren Entzündungen einhergeht.

Die SSP-Sehne ist besonders für Risse anfällig, da sie mit dem Deltamuskel stets den biomechanischen Reizen des Alltags ausgesetzt ist. Deshalb kann aus einer Kalkschulter ein Impingement-Syndrom entstehen, bei dem Sehnen und Muskeln auf schmerzhafte Weise eingeklemmt werden (auch: Engpass-Syndrom).

Typischer Ablauf einer Kalkschulter

Durch eine frühzeitigen Vorsorge eruieren unsere Doctors und Masters der amerikanischen Chiropraktik, in welcher Phase des Krankheitsverlaufs Sie sich befinden, um einer Kalkschulter gezielt und erfolgreich entgegenzuwirken. Bei dieser wird zwischen vier Phasen unterschieden:

  • Zellumwandlung: Es treten keine oder kaum wahrnehmbare Schmerzen auf, während Sehnengewebe zu Faserknorpelgewebe umgebaut wird.
  • Verkalkung: Das Knorpelgewebe stirbt zum Teil ab und es lagern sich gleichzeitig auch Kalziumsalze ab. Dadurch entsteht eine Enge im Akriom, das bei Bewegungen zu Beschwerden führen kann.
  • Resorption: Der Kalk wird durch das Immunsystem aufgelöst, weshalb es zu einer starken Entzündungsreaktion kommt. In diesem Stadium ist das Risiko für eine Bursitis (Schleimbeutelentzündung) besonders hoch.
  • Reparatur: Nachdem das Kalkdepot komplett aufgelöst wurde, bleiben Narben im Gewebe zurück.

Kalkschulter – Ursachen und Auslöser

Die konkreten Ursachen wurden noch nicht vollständig erforscht. Jedoch entstehen durch Kalkherde häufig auch Brandherde, weshalb das Kalk-Phänomen selbst zu einer Ursache für eine Entzündung im Schleimbeutel, einem Impingement-Syndrom usw. werden kann. Allerdings gelten als mögliche Hauptgründe eine gestörte Durchblutung im Bereich des Oberarmknochens sowie ein Sauerstoffmangel in der entsprechenden Region. Dazu lassen sich weitere Anzeichen feststellen:

  • Verklebte Faszien
  • Verkürzte und verspannte Muskeln rund um die Schultern
  • Mangelnde Durchblutung im Bereich des Oberarmknochens
  • Arthrose durch Bewegungsmangel (Verschleiß und Omarthrose)
  • Akute sowie chronische Schulterbeschwerden
  • Anlagebedingte Gründe
  • Diabetes mellitus

Lassen Sie sich beraten

Vereinbaren Sie direkt online Ihren ersten Wirbelsäulenscan. Bitte beachten Sie, dass dies ausschließlich für Neupatienten möglich ist, da alle weiteren Behandlungen ohne festen Termin erfolgen.

Online-Terminanfrage

Symptome einer Kalkschulter

Eine Kalkschulter kann sich durch plötzlich auftretende und stechende Schmerzen bemerkbar machen, die sofort ernst genommen werden sollten. Diese können in der Schulterregion ein Warnsignal für andere Schultererkrankungen wie beispielsweise Rheuma oder eine Schulterarthrose sein. Deshalb sollten Sie bei einer Kalkschulter auch auf typische Warnzeichen achten, die sich bei den folgenden Tätigkeiten einstellen können:

  • Beschwerden bei Überkopfarbeiten und in Belastungssituationen
  • Probleme beim Sport (Handball, Volleyball, Golf, Turnen etc.)
  • Werfen und Schlagen von Bällen (Basketball, Golf…)
  • Beim Fahrradfahren mit tiefem Lenker
  • Handwerk und Malerei
  • Nachts beim auf der Seite Liegen
  • Bei gleichzeitigen Nackenschmerzen und/oder einem Handynacken

Hinweis: Es kann auch vorkommen, dass Betroffene keine Beschwerden verspüren. Das ist häufig im Anfangsstadium der Fall und wenn sich das Problem lokal nur auf die Rotatorenmanschette bezieht.

Diagnose

In ihrem frühen Stadium wird eine Kalkschulter nur selten diagnostiziert, da ohne schmerzhafte Symptome der Gang zum Therapeuten oder studierten Chiropraktiker oftmals ausbleibt. Lassen Sie jedoch einen körperlichen Check durch unsere erfahrenen Doctors und Masters of  Chiropractic durchführen, können nach einer gründlichen Vorsorgeuntersuchung mögliche Komplikationen oder Fehlstellungen in Ihrem Bewegungsapparat besser eingeschätzt und eventuell sofort behandelt werden. Bei Schulterschmerzen schauen wir ganz genau hin, denn je nach Auslöser können sowohl Fehl- und Schonhaltungen als auch Verletzungen und Entzündungen für diese verantwortlich sein.

Nach einer ersten gründlichen Anamnese, einer körperlichen Untersuchung und einem intensiven Aufklärungsgespräch, lassen wir Sie mithilfe unseres hochinnovativen Insight Millennium Scans® checken. Die für die Astronauten angewandte Technologie eignet sich auch perfekt für Kleinkinder, Kinder, Schwangere und Ältere, da mit nebenwirkungsfreier Infrarottechnik gearbeitet wird. So erhalten Sie beliebig oft und völlig schmerzlos wichtige Daten zu bestimmten Körperfunktion:

  • Temperaturmessung der Hautoberfläche
  • Lokalisation von Nervenfehlfunktionen
  • Grad und Ausprägung von Muskelverspannungen
  • Das Ausmaß von aktuellen Bewegungseinschränkungen
  • Energiefluss des Körpers

Prävention – was hilft?

Sobald die Muskulatur samt Fasziengewebe überspannt ist, steigt das Risiko, dass Erkrankungen wie Rheuma, eine Schulterarthrose usw. den Alltag erschweren. Deshalb richten wir mithilfe unserer Behandlung, gemäß modernster amerikanischer Chiropraktik, Ihr “Fundament” bzw. Ihren Beckenbereich, Ihre Körpermitte und Ihren gesamten Bewegungs- und Stützapparat wieder richtig aus und stabilisieren ihn nachhaltig. So können Sie Probleme mit den Schultern, der Hüfte, dem Nacken etc. besser vorbeugen. Achten Sie nach einer Therapie auch auf die folgenden Ratschläge, um die Schulter zu entlasten und Bewegungseinschränkungen zu vermeiden:

  • Sportarten mit Überkopfarbeiten vermeiden und/oder reduzieren
  • Einseitige Körperhaltungen verhindern
  • Nach langem Sitzen Lockerungsphasen in den Tag integrieren
  • Lockerung durch Trampolinschwingen, um die Faszien zu lösen
  • Die Wirkung einer Faszienrolle für den oberen Rücken und Schulterbereich testen
  • Übungen in den Alltag einbauen (z. B. Core-Stability trainieren)
  • Übungen zur Zentrierung der Schulter. Fragen Sie uns nach der korrekten Ausführung

Wichtiger Hinweis: Experimentieren Sie nicht mit Wärme oder Kälte, falls Sie nicht genau wissen, ob es sich um eine Entzündung oder Verspannung handelt. Im Zweifel kann Ihnen ein Therapeut genau sagen, was Ihrem Körper in seiner aktuellen Verfassung am meisten hilft.

Kalkschulter Behandlung bei American Chiro Care in Bonn

Wenn eine Kalkschulter nicht behandeln wird, erhöht sich die Gefahr, dass sich weitere Probleme mit der Schulter ergeben. Unsere professionellen Chiropraktiker – mit fünfjährigem und von der WHO anerkanntem Vollzeit-Studium – haben sich deshalb nicht nur auf die Wirbelsäule und den gesamten Bewegungsapparat mit seinen über 200 Knochen spezialisiert, sondern auf einen ganzheitlichen Therapieansatz rund um gesunde Bewegung und Ernährung.

Von Anfang an machen wir uns ein gründliches Bild über jeden einzelnen Patienten und die genaue Ursache seiner Beschwerden. So klären wir, ob eine Behandlung in unseren vertrauensvollen Händen erfolgversprechend ist und zustande kommt. Ist dies nicht der Fall, empfehlen wir Ihnen offenherzig die beste Alternative. In der Gesundheitsbranche ist nur diese Vorgehensweise fair und erspart jedem Patienten Zeit und Geld. Zudem ist eine Therapie nur dann nachhaltig, wenn sie wirklich hilft.

Wenn Sie Patient in unserer Praxis sind, gehen wir gemeinsam mit Ihnen den Weg zu mehr Lebensqualität und zu Ihrem Höchstmaß an Leistungsfähigkeit, indem wir zusammen Ihren individuellen und persönlichen Behandlungsplan erstellen. Darüber hinaus erhalten Sie – nachdem Ihr Ziel erreicht wurde – nützliche und hilfreiche Tipps, mit denen Sie (falls von Ihnen erwünscht) eigenhändig Ihre körperlichen Verfassung noch intensiver stabilisieren können.

Lassen Sie sich beraten

Vereinbaren Sie direkt online Ihren ersten Wirbelsäulenscan. Bitte beachten Sie, dass dies ausschließlich für Neupatienten möglich ist, da alle weiteren Behandlungen ohne festen Termin erfolgen.

Online-Terminanfrage