Osteochondrose

Osteochondrose

Osteochondrose
Osteochondrose

Osteochondrose mit amerikanischer Chiropraktik aus den USA behandeln

Osteochondrose mit amerikanischer Chiropraktik aus den USA behandeln

Bei einer Osteochondrose (OCD) sind die Knochen (,,osteo”) und Knorpel (,,chondro”) von degenerativen Abnutzungserscheinungen betroffen. Es kommt zur Überlastung der Knochen- und Knorpelzellen zwischen den Wirbelkörpern. Dadurch entsteht eine Abnutzung der Bandscheiben und der angrenzenden Wirbel. Der Verschleiß beginnt schon ab dem 45. Lebensjahr und wird stark vom Lebensstil beeinflusst. Auch das immer höhere Durchschnittsalter erhöht das Risiko dieser Erkrankung, die oft auch als erosive Osteochondrose bezeichnet wird. Ca. 20.000 Menschen leiden jährlich unter dem Krankheitsbild, wobei die Prognose eine steigende Tendenz zeigt und in einigen Fällen sogar zur Berufsunfähigkeit führt. Bei Jugendlichen tritt dagegen der Morbus Scheuermann (als häufige Art der Osteochondrose) auf, wodurch es zu Verkrümmungen in den Brustwirbeln nach hinten (Hyperkyphose) kommt.

Die amerikanische Chiropraktik ist eine sehr wirkungsvolle Methode, um diese Krankheit zu behandeln, denn die degenerativen Veränderungen treten am häufigsten an der Wirbelsäule auf. Unsere chiropraktischen Doctors und Masters sind hervorragend auf Wirbelsäulenprobleme spezialisiert und können der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule wieder zu mehr Beweglichkeit und Stabilität verhelfen.

In unserer Praxis bekommen Sie darüber hinaus Tipps und individuelle Übungen gezeigt, mit denen Sie es langfristig selbst in der Hand haben den Verschleißerscheinungen vorzubeugen. Die amerikanische Chiropraktik ist so wie wir Sie praktizieren ein ganzheitliches und schonendes Verfahren, welches wir als unser bestes Handwerk verstehen. Damit wollen wir auch Ihnen langfristig zu einem schmerzfreien Leben verhelfen.

Was genau ist unter einer Osteochondrose zu verstehen?

Durch die Osteochondrosis intervertebralis (,,vertebra” = Wirbel) entstehen Spondylophyten an den Wirbelgelenken, die im gesamten Körper an den Gelenken als Osteophyten bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um meist seitliche, jedoch auch ventrale oder dorsale Ausziehungen und Knochenanbauten, die bei fast allen Menschen im höheren Alter entstehen. So kann es zum Beispiel bei Gelenkveränderungen auch zur Arthrose in der Wirbelsäule kommen, die altersbedingt auftritt. Durch die Spondylophyten wird eine Bandscheibe unelastischer und gelangt in eine unnatürliche Form. Der entstehende Verschleiß führt zeitbedingt in vielen Fällen zu schmerzhaften Symptomen.

Symptome und Erscheinungsformen

Schmerzsymptome treten bei dieser Krankheit meist erst nach einiger Zeit an verschiedenen Stellen des Rückens auf, da die altersbedingte Degeneration der Wirbelkörper schleichend verläuft. Die Schmerzen können sowohl akuter als auch chronischer Art sein und sich unbehandelt weiter verschlimmern und manchmal sogar eine Verengung des Spinalkanals (Spinalkanalstenose) zur Folge haben. Zu den vielfältigen Symptomen der Krankheit gehören unter anderem die folgenden:

  • Schwindel
  • Akute Lähmungen
  • Empfindlichkeitsstörungen
  • Muskel- und Knochenbeschwerden
  • Kribbeln und Taubheit in den Gliedern bis in die Beine
  • Rückenschmerzen morgens beim Aufstehen oder beim Gehen und Stehen
  • Nackenschmerzen mit ausstrahlenden schmerzen bis hin zu den Fingern und Probleme in der Halswirbelsäule
Ein Symptom kann sich dann verschlimmern und zu einer Kettenreaktion führen, wenn das Beschwerdebild nicht behandelt wird und man nicht der Ursache auf den Grund geht. Deshalb sind in einigen Fällen auch Kopfschmerzen eine belastende Folgeerscheinung dieses Krankheitsbildes.

Lassen Sie sich beraten

Vereinbaren Sie direkt online Ihren ersten Wirbelsäulenscan. Bitte beachten Sie, dass dies ausschließlich für Neupatienten möglich ist, da alle weiteren Behandlungen ohne festen Termin erfolgen.

Online-Terminanfrage

Ursachen der Knochenerkrankung

Bei zu wenig Bewegung im Alltag kann das Knochengerüst degenerieren und die Knorpelschicht verdickt sich. Dann können Belastungen von den Bandscheiben nicht mehr wirkungsvoll abgefedert werden. Diese können bereits ab dem 20. Lebensjahr Verschleißerscheinungen aufweisen. Aber auch andere Risikofaktoren begünstigen die frühzeitige Vermehrung von Knochenanbauten:

  • Skoliose
  • Übergewicht
  • Überbelastungen
  • Bewegungsmangel
  • Fehl- und Schonhaltungen
  • Ständige Sitz- und Stehhaltungen
  • Zu wenig Variation im Bewegungsablauf
  • Entzündungen, die einen Bandscheibenvorfall begünstigen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen

Bei vielen Berufstätigen werden diese Gründe verstärkt, wenn zum Beispiel im Handwerk, Baugewerbe, der Krankenpflege oder dem Transportwesen schwere Lasten getragen und gehoben werden. Dies kann in einigen Fällen sogar zur Arbeitsunfähigkeit der Betroffenen führen, wodurch ein Teufelskreis von Stress und Anspannung entsteht. Durch Stress entsteht wiederum Unachtsamkeit im Alltag, weshalb der Organismus bei Fehlernährung unter einem mangelnden Nährstoffhaushalt leiden kann. Fehlende Nährstoffe können das Knochengerüst zudem anfälliger für Verletzungen und Degenerationen machen.

Moderne Diagnose mit NASA-Technologie

In unserer Praxis erstellen wir von Ihnen eine persönliche, individuelle und umfassende Diagnose mit bewährten und modernsten Techniken. Noch bevor die eigentliche Behandlung anfängt, nehmen unsere Doctors und Masters of Chiropractic Ihren Körper sorgfältig unter die Lupe. Das klappt per Hand mit nur wenigen Handgriffen und einfachen Tests. Unsere geschulten Augen können nämlich Blockaden und Verspannungen schnell ausfindig machen, die beim Röntgen oder im MRT nicht aufzufinden wären. Noch genauer als das menschliche Auge scannt unser Insight Millennium Scan® Abweichungen im Energiehaushalt und mögliche Nervenfehlfunktionen. Das ursprünglich von der NASA mit entwickelte Gerät ermöglicht – im Gegensatz zum Röntgen – eine völlig risikolose, strahlungsfreie und beliebig oft wiederholbare Untersuchung, die unter die Haut geht! So wie beim Ganzkörpercheck der Astronauten und ohne körperliche Belastung.

Präventive Maßnahmen

Mittels Ihres persönlichen Übungsheftes mit individuellen Übungen für den Arbeitsplatz und für Zuhause können Sie (falls von Ihnen erwünscht) Ihre Behandlungserfolge nachhaltig und schneller stabilisieren. Nachdem wir Ihnen ausführlich gezeigt haben, wie Sie Ihren Körper wieder in Schwung bringen, ist die Chance mit vorbeugenden Maßnahmen einen langfristigen Erfolg zu erzielen, größer. Mit den folgenden Empfehlungen können Schmerzen zudem effektiver in den Hintergrund rücken:

  • Körperübungen, die Sie von uns gezeigt bekommen
  • Abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung
  • Das Knochengerüst mit Vitamin D stärken
  • Laufen, Fahrradfahren, Nordic-Walking
  • Allgemeine Bewegung und Sport
  • Yoga, Pilates und Schwimmen
  • Kräftigung des Rückens
  • Ergonomischer Arbeitsplatz
  • Verminderung von Stress (Meditation, autogenes Training, progressive Muskelentspannung nach Jacobsen)

Bei manchen selbst ausgedachten Übungen kann es leider zu weiteren Beschwerden kommen. Deshalb ist eine vorherige individuelle Untersuchung Ihres Zustands bei uns in der Praxis schon der erste Schritt zur optimalen Vorbeugung. Manche Betroffene wollen auf eigene Faust etwas Gesundes für ihren Körper tun und vergessen, dass bestimmte Bewegungsabläufe das Beschwerdebild verschlimmern können, wenn Übungen falsch ausgeführt werden. Nach unserer langjährigen Erfahrung ist das bei vielen Schmerzpatienten der Fall. Deshalb bekommen Sie bei uns – sobald Ihr Körper und Ihre Wirbelsäule gerade ausgerichtet sind – die richtige Ausführung gezeigt, denn nur korrektes Vorbeugen ist besser als heilen.

Die Behandlung der Osteochondrose mit amerikanischer Chiropraktik

Sobald wir die Wirbelsäule des Betroffenen mittels professioneller amerikanischer Chiropraktik stabilisiert haben, bekommt jeder Patient spezielle Übungen an die Hand. Erst dann eignen sich auch unsere Begleitübungen für zuhause, die weiter zur Stabilisation beitragen. Der gesamte Behandlungsablauf ist dadurch geprägt, dass unsere Doctors und Masters ein ganzheitliches Verfahren anwenden und dabei den gesamten Menschen in den Vordergrund stellen. In unserem Magazin bekommen Sie auch eigene Rezeptideen, die zu einer abwechslungsreichen Ernährungsweise beitragen können, damit Ihr Organismus von ,,Innen” gestärkt wird. Mit weiteren Tipps vor Ort behandeln wir unsere Patienten wie Freunde und Bekannte, denen wir wertvolle Ratschläge an die Hand geben. Mit unserer Philosophie, dass wir für Sie gerne ,,Alles Geben”, wollen wir so viele Menschen wie möglich zu einem gesunden und beschwerdefreien Leben verhelfen.

Wir verzichten komplett auf den Einsatz von Medikamenten und es kommen keine schmerzhaften Behandlungstechniken zum Einsatz, die noch mehr Leid und verursachen könnten. Im Vergleich zu einer anderen manuellen Therapie, schaut professionelle amerikanische Chiropraktik nicht nur von einer Seite auf die Wurzel des Problems. Bei uns bekommen Sie noch viele weitere Tipps für ein ganzheitlich gesundes Leben. Unser permanentes Bestreben ist es, dass Sie sich als Patient während Ihres Aufenthaltes jedes Mal wohl und heimisch fühlen.

Persönlicher Kontakt, kombiniert mit der größtmöglichen Fachkompetenz in unserer Branche, haben wir zu unserem Markenzeichen und zugleich zum Versprechen an unsere Patienten gemacht.

Gemeinsam setzen wir nicht nur alles daran möglichst schnell Ihre Schmerzsymptome zu lindern und zu beseitigen, sondern auch der Ursache auf den Grund zu gehen. Falls wir bereits bei der Diagnose feststellen sollten, dass wir Ihnen mit unseren Behandlungsmethoden nicht ausreichend helfen können, nehmen wir Sie auch nicht auf. Nur, wenn wir uns absolut sicher sind, dass wir Ihre Lebensqualität und Ihre Leistungsfähigkeit steigern und Ihren Bewegungsapparat wieder mobiler machen können, nehmen wir Sie mit einem guten Gewissen als Patient auf. Falls Sie Fragen haben, freuen wir uns von Ihnen zu hören!

Lassen Sie sich beraten

Vereinbaren Sie direkt online Ihren ersten Wirbelsäulenscan. Bitte beachten Sie, dass dies ausschließlich für Neupatienten möglich ist, da alle weiteren Behandlungen ohne festen Termin erfolgen.

Online-Terminanfrage