Bandscheibenvorfall

Der Bandscheibenvorfall ist eine häufig vorkommende Erkrankung, die vor allem Schmerzen in den Beinen und im Rücken verursacht. Es handelt sich hierbei um eine Ausstülpung der Bandscheibe. Diese Ausstülpung drückt auf die Nerven und das verursacht Schmerzen.

Ein Bandscheibenvorfall oder Prolaps entsteht, wenn die Bandscheibe ihre Geschmeidigkeit verliert. Die Scheibe, die wie ein „Stoßdämpfer“ in der Wirbelsäule funktioniert, kann dann bestimmte Bewegungen nicht mehr gut abfangen. Demzufolge entstehen Risse in der Außenseite der Scheibe, wodurch sich der weiche Kern nach außen stülpen kann. Wenn dies passiert, reden wir von einem Bandscheibenvorfall.

Sehr viele Menschen haben Schwachstellen in den Bandscheiben. Dies führt jedoch nicht immer zu Beschwerden. Die Risse entstehen meist als Folge von langzeitiger falscher Körperhaltung und falschen Bewegungsmustern. Wenig Abwechslung in der Körperhaltung (wie bei vielen Arten von stehender oder sitzender Arbeit) vergrößert das Risiko für einen Bandscheibenvorfall. Dasselbe gilt für Arbeit, bei der immer die gleichen Bewegungen gemacht werden, wie Heben und Drehen. Manchmal entsteht ein Bandscheibenvorfall jedoch auch plötzlich durch einen Unfall.

Auch nach einer Operation kann die amerikanische Chiropraktik eine Lösung und Verbesserung der Beweglichkeit bringen. Denn nach einer Operation ist die betroffene Stelle zwar vom Schmerz befreit, aber andere Stellen im Rücken oder im Becken können noch schmerzhaft sein.

Was können Sie tun im Falle eines Bandscheibenvorfalls?

Auch nach erfolgreicher Behandlung eines Bandscheibenvorfalls bleibt Ihr Rücken eine Schwachstelle die extra Aufmerksamkeit verdient. Starke Bauch-, Oberschenkel- und Rückenmuskeln zu bilden, lautet die Devise!

Auf diese Weise wird Ihre Wirbelsäule geschont, und Sie können unbeschwert ein aktives Leben führen. Genau so wichtig ist das Erlernen einer guten Arbeitshaltung und der richtigen Hebetechniken. Zur Prävention können Sie Ihre Wirbelsäule regelmäßig von einem Chiropraktor checken lassen.

Lassen Sie sich beraten

Vereinbaren Sie direkt online Ihren ersten Wirbelsäulenscan. Bitte beachten Sie, dass dies ausschließlich für Neupatienten möglich ist, da alle weiteren Behandlungen ohne festen Termin erfolgen.

Online-Terminanfrage